Elefant, Tiger & Co.

Folge 978: Ein Tag zum Schwärmen

Sendedatum: 20.05.2022
19.50 Uhr MDR
Kamera: Jörg Junge/Alex Foster
Ton: Lars Kleßig/Luise Dietert
Schnitt: Michael Wolf

Partnertausch
Der Ringtausch der Anoas geht weiter. Nachdem Herman und Kati sicher nach Lodz transportiert werden konnten, ruhen alle Hoffnungen für die Leipziger Anoa-Zucht jetzt auf Pavel und Tina. Selbige wohnte bislang in der rückwärtigen Tierhaltung des Gondwanalands, als feste Partnerin von Herman. Nun aber soll auch Tina umziehen, in das kleine denkmalgeschützte Hirschhaus am Besucherweg. Denn dort wartet bereits der zukünftige Bräutigam Pavel. Ein freundlicher Prachtkerl, über den sogar Bereichsleiter Thomas Günther ins Schwärmen gerät. Muss nur der Umzug noch gut verlaufen. Keine Selbstverständlichkeit, sind Anoas zwar klein, aber doch sehr wehrhaft und kräftig…

Ausgeschwärmt
Gerade noch begeistert vor dem Gehege von Anoa Pavel, kommt Thomas aus dem Schwärmen nicht mehr heraus: Ein Schwarm Bienen aus einer der Beuten des Bienengartens hat sich auf die Suche nach einem neuen Zuhause begeben. Ein Hinweis von Kollegen führt Thomas Günther und Zoolotsin und Bienenfachfrau Ingeborg Lambert zur Erdmännchenanlage, wo sich der Schwarm in ca. 5 Meter Höhe an einem Baum zur Traube versammelt hat. Um den Schwarm in eine große leere Beute „einlogieren“ zu können, braucht es entsprechendes Werkzeug. Doch kaum haben Thomas und Ingeborg alles zusammengesucht, macht sich der Schwarm erneut auf den Weg. Haben die beiden noch eine Chance?

Altenpflege
Schneeleopard Onegin ist mit 19 Jahren wahrlich ein alter „Kerl“. Steffen Tucholski möchte es dem freundlichen Kater auf seine alten Tage so angenehm wie möglich machen. Viele Jahre kennen sich die beiden nun schon, und zu Recht schwärmt Steffen von dem innigen und vertrauensvollen Verhältnis zu Onegin… Und davon, wie reibungslos die Zusammenarbeit der beiden läuft. Zu den täglichen Ritualen gehört u.a., dass Onegin morgens in seinen Stall trottet, dort ein wenig verwöhnt wird, so dass Steffen die Anlage sauber machen kann, und dann wieder in seine Lieblingshöhle „schlappen“ darf. Ein alter Kater ist schließlich kein Schnellzug mehr. Wobei Steffen das Schwärmen vergeht, ist Onegins ausgeprägter Altersstarrsinn. Denn wehe, der Kater hat einen mauligen Tag…